HofSpannung Motorsport

Newsletter HofSpannung Motorsport e.V.

 


Schleizer Summer Racing

Bereits zu Beginn des Monats stand für den Verein das Highlight des Septembers an. Denn vom 30.08 bis 01.09. fand an der Rennstrecke „Schleizer Dreieck“ das vom HofSpannung Motorsport e.V. in Kooperation mit dem Schleizer Automobilclub veranstaltete, alljährliche „Schleizer Summer Racing“ statt. 
Die Vorbereitungen des Events wurden durch ein heftiges Gewitter leicht verzögert, was jedoch nichts an der guten Stimmung unserer Vereinsmitglieder und aller anderen, befreundeten Formula Student Teams änderte.
Der Rennsamstag wurde durch eine Rede der Eventverantwortlichen Ramona Müller, des Vorsitzenden des Automobilclubs[LM1] und einer kurzen Vorstellungsrunde der einzelnen Rennteams - samt Auto - eingeleitet. Anschließend folgte eine durch die Vereinsvorsitzenden[LM2] des Schleizer Dreiecks [LM3] geleitete Diskussionsrunde. Die dabei angesprochenen Überlegungen, in der Region um Schleiz den Ausbau der Elektromobilität voranzubringen, stießen auf reges Interesse bei zahlreichen Zuhörern. Parallel wurde auf der anliegenden Rennstrecke das Freundschaftsrennen der anwesenden Formula Student Teams veranstaltet. Einige Teams hatten mit Fahrzeugausfällen zu kämpfen, den Spaß am Tag auf der Piste ließ sich aber keiner nehmen. Denn wo gerade nicht am eigenen Rennfahrzeug gearbeitet wurde, konnte dann die Zeit für Erfahrungsaustausche und Gespräche mit den anderen Rennställen genutzt werden – oder schlichtweg, um die Leistungen der „Konkurrenz“ auf dem Asphalt zu beobachten.
Abschließend möchten wir uns noch einmal bei den Verantwortlichen von Rennstrecke und Schleizer Automobilclub für die Möglichkeit bedanken, wieder ein Rennwochenende auf dem Schleizer Dreieck verbringen zu dürfen. Sehr gefreut haben wir uns auch über das zahlreiche Erscheinen von Besuchern und befreundeten Teams - wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!


Zwickau meets Friends

Nach Abschluss der anstrengenden Eventsaison hat unser Team auch dieses Jahr wieder vom 20.09. bis 22.09.19 am gemütlichen Saisonausklang des WHZ Racing Teams teilgenommen. Dieser fand auf der Kartbahn Lohsa statt und wurde mittlerweile zum 11. Mal ausgetragen. Viele neue, aber auch alte Teams fanden sich aus nah und fern mit ihren aktuellen und älteren Rennautos an der Rennstrecke ein. Unser Team reiste mit dem neuesten Fahrzeug „Bonnie“ an und startete am Freitag erfolgreich mit dem elektrischen und mechanischen Scrutineering, der technischen Abnahme für ein Rennfahrzeug. Am Abend ließen wir den Tag mit den anderen Teams in entspannter Atmosphäre, sowie einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Samstagmorgen stand als erste Disziplin der obligatorische Brake Test an. Anschließend war der Autocross Wettbewerb an der Reihe, bei dem es galt, innerhalb von vier Versuchen eine möglichst schnelle Zeit zu fahren, sowie darauffolgend der Acceleration-Wettbewerb. Dabei ordnete sich unser Team im Mittelfeld ein und sicherte sich somit einen guten Startplatz für die Endurance am Sonntag. Der erste Renntag wurde im Teamzelt mit einem gemeinsamen Abendessen beendet. Der Sonntag begann mit einem traumhaften Wetter, weshalb einem großartigen letzten Eventtag nichts im Wege stand. Leider absolvierte Bonnie dabei batteriebedingt nur 22 von 26 Runden in der Ausdauerdisziplin. Trotzdem war dieses Wochenende ein erfolgreicher Abschluss der Saison 2019 und das Team blickt mit voller Vorfreude auf das kommende Wettbewerbsjahr. 
Wir bedanken uns herzlich bei dem WHZ Racing Team aus Zwickau für die Organisation des mehr als gelungenen Events und schauen jetzt schon voller Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Mitgliedervorstellung


Gerrit Loch

Gerrit Loch

Mechanik

Gerrit Loch ist seit 2017 Mitglied des HofSpannung Motorsport e.V. Durch sein tatkräftiges Mitwirken im Verein hat er diesen nachhaltig geprägt, gestaltet und nach vorne gebracht. Er studiert nun im 7.Semester Maschinenbau und hat, aufgrund seines sich dem Ende neigenden Studiums, das Amt des 2. Vereinsvorsitzenden an Maximilian Ritter übergeben. 
Neben der Tätigkeit im Vorstand war er der Leiter der Abteilung Mechanik. In dieser Funktion oblag ihm die Arbeitsorganisation für den Fahrzeugbau. Dabei arbeitete er natürlich auch selbst an Rahmen, Fahrwerk und Verkleidung des Fahrzeugs mit. Dadurch konnte Gerrit wichtige praktische Erfahrungswerte sammeln, die sein Studium perfekt ergänzen.
Durch seine lustige und offene Art verstand er es außerdem, immer gute Stimmung und Teamgeist in den Verein zu bringen.
Aufgrund seines Praxissemesters steht Gerrit dem Verein nicht mehr als Arbeitskraft in der Werkstatt zur Verfügung. Wir hoffen jedoch, dass wir weiterhin auf seine Erfahrung zählen können und er uns auf kommende Rennevents begleitet.


"HofSpannung ist der perfekte Ort um neue Leute kennenzulernen, mit denen man während der Arbeit und auch danach Spaß haben kann. Besonders toll ist es, praktisch an einem Projekt zu arbeiten, bei dem man die Fortschritte während des Jahres sieht und das nicht nur viel Denkarbeit benötigt, sondern in dem man auch mal selbst zum Werkzeug greifen und sich die Hände schmutzig machen muss“

Norman Schubert

Norman Schubert

Mechanik

Seit Beginn seines Studiums ist Norman Schubert Mitglied des HofSpannung Motorsport e.V. Auch er studiert mittlerweile im 7. Semester Maschinenbau. 
Er ist über seine Zeit im Verein hinweg zu einer wichtigen Fachkraft in unserer Elektro-Abteilung geworden. Er hat sich vor allem mit der Akkumulatorkonstruktion und -fertigung für die Rennwagen Fiona und Bonnie beschäftigt. Dadurch hat er mit seiner Arbeit einen wichtigen Grundstein für zukünftige Mitglieder gelegt, die im Bereich Antriebssystem/Fahrzeugbatterie auf seinen Leistungen aufbauen können. 
Aber nicht nur durch seine Arbeit in der Werkstatt wurde er zu einem wichtigen Teammitglied. Auch durch seinen Einsatz bei Formula Student Events oder sonstigen Veranstaltungen des HofSpannung Motorsport e.V. konnte er seinen Teamgeist zeigen. 
Was Norman besonders auszeichnet, ist sein Charakter. Denn Norman ist ein sehr offener, freundlicher und lustiger Mensch, mit dem die Zusammenarbeit immer Spaß macht. 


„Bei HofSpannung am besten finde ich das Gefühl, wenn man das ganze Semester gewerkelt hat und die Kiste dann das erste Mal rollt.“

Newsletter Anmeldung

Datenschutzerklärung


Die Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieses Newsletters gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber HofSpannung Motorsport e.V. informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Button Datenschutz unterhalb dieses Texts.



Hinweis: Wir verwenden Cookies um Ihnen eine verbesserte Seite bieten zu können.