Newsletter HofSpannung Motorsport e.V.

 


Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, Interessenten und Vereinsmitglieder,


am 28.05.2020 fand die Jahreshauptversammlung des HofSpannung Motorsport e.V. statt.
In den letzten zwei Jahren durfte der Verein unter Anton Sack als Vorstand eine merkliche Verbesserung der Fahrzeuge, aber auch der Teamorganisation erleben. Nun war es für Anton an der Zeit, die Verantwortung an die nächste „Generation“ von Studenten zu übergeben. An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem scheidenden Vorstand noch einmal herzlich bedanken – Anton, du hast dich jahrelang ins Zeug gelegt und einen Großteil deiner Freizeit für das Team geopfert, tausend Dank dafür! Wir freuen uns auch, dass du dem Team für die Saison 2020/21 weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehst!

Die neuen Gesichter unseres Vereins sind Timo Meyer und Christian Kießling als erster bzw. zweiter Vorstand. Zum 01.10.2020 werden sie offiziell die Vereinsleitung übernehmen – viel Zeit also, um Pläne zu schmieden und sich mit den „alten Hasen“ über Projekte und Ideen auszutauschen. Wir haben die beiden einen Monat nach ihrer Wahl interviewt, um etwas über Ihre Planungen zu erfahren.


Hi Timo, Hi Chris,

Glückwunsch zur Wahl zum 1. bzw. 2. Vorstand des Hofspannung Motorsport e.V.! Euch beiden steht bestimmt ein aufregendes Jahr bevor. Wie bereitet ihr euch aktuell auf die Übernahme der Vorstandschaft zur neuen Formula Student Saison vor?

Zum verbesserten Management innerhalb unseres Vereins haben wir uns überlegt, eine neue Meeting-Struktur und damit verbundenem überarbeiteten Informationsfluss einzuführen. Zudem haben wir in den nächsten 3 Monaten geplant, eine strukturierte und nahtlose Übergabe der Vorstandschaft zu vollziehen.

Leider ist die Formula Student Saison 2020 ja aufgrund der Corona-Krise ausgefallen. Die Saison 2019 war jedoch eine der erfolgreichsten in der, zugegebenermaßen noch recht jungen, Vereinsgeschichte. Das Team konnte nicht nur bei den Renndisziplinen, sondern auch bei statischen Wettbewerben überzeugen. Wie wollt ihr darauf aufbauen?


Durch die Saison 2019 wurde in unserer Vereinsgeschichte das wohl erfolgreichste Jahr mit einem guten Fundament für zukünftige Fahrzeuge geschaffen. Für unser nächstes Fahrzeug haben wir so eine gute Basis, auf welcher wir ein wohl noch besseres Fahrzeug erschaffen können.


Neben den Erfolgen der letzten Jahre gibt es auch immer Bereiche, in denen das Team schwächer abschneidet als die Konkurrenz. Wo liegen diese Schwächen im Team HofSpannung und wie wollt ihr die Performance in diesen Bereichen verbessern?

In der Vergangenheit hatten wir oft mit vielen kleinen Problemen und Kinderkrankheiten zu kämpfen, welche wir nun adressieren und gezielt lösen möchten. Dadurch erhoffen wir uns ein stabiles, möglichst fehlerfreies Fahrzeug. Zusätzlich versuchen wir durch die Umstrukturierung unserer Kommunikationspolitik hier weitere fundamentale Probleme zu lösen und den Vereinsalltag zu vereinfachen.


Wie sieht das Fahrzeugkonzept für die Saison 2021 aus? Werden wir im Sommer 2021 ein eventbereites Fahrzeug sehen?


Schneller, besser, zuverlässiger. Wie schon bereits gesagt, möchten wir ein Fahrzeug bauen, welches ohne die Kinderkrankheiten unseres Vorgängers auskommt. Die Basis hierzu ist gelegt, die Entwicklungen laufen auf Hochtouren und sehen mehr als zuversichtlich aus, sodass wir fest mit einem neuen und eventbereiten Fahrzeug im Sommer 2021 rechnen können.


HofSpannung Motorsport ist neben den Spitzenteams aus der ganzen Welt nur ein Rennstall unter vielen. Wo seht ihr die strategischen Schwerpunkte für die nächsten Jahre, bzw. wie soll sich HofSpannung zukünftig von den anderen Teams abheben?


Ja, wir sind ein kleines Team, aber dennoch haben wir viele Stärken. Vor allem in den statischen Disziplinen konnten wir bereits zeigen, dass wir uns auch mit großen Teams messen können. Unser Ziel ist es, ein vergleichbar gutes Auto auch in den dynamischen Disziplinen antreten lassen zu können. Ein kleines Team kann auch Vorteile haben, ähnlich wie ein Startup, welches auch im punkt Agilität und Innovation großen Konzernen in nichts nachstehen muss.


Danke für das Interview und viel Erfolg für die kommende Saison!


Newsletter Anmeldung

Datenschutzerklärung


Die Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieses Newsletters gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber HofSpannung Motorsport e.V. informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Button Datenschutz unterhalb dieses Texts.



Newsletter

Hinweis: Wir verwenden Cookies um Ihnen eine verbesserte Seite bieten zu können.