Events

Vergangene Events

Saison 2018 / 2019

HofSpannung Infoveranstaltung & Spring BBQ (02.04.)

Möglichkeit in entspannter Atmosphäre unseren Verein und einen Teil unserer Sponsoren kennenzulernen.

Mehr Infos:


Weihnachtsfeier 13.12.2018

Ein gelungener Jahresabschluss zusammen mit der Hochschule Hof und unseren Sponsoren - und der erste Schritt zur professionelleren Ausrichtung des Vereins in 2019.

Infoveranstaltung 09.10.2018


Du bist ein begeisterter Motorsportfan, ein kluges Köpfchen, ein starker Verhandlungspartner oder ein spitzen Organisationstalent? 

Dann bist DU bei uns genau richtig! 

Wir, HofSpannung Motorsport e.V., sind das Formula Student Team der Hochschule Hof und auf der Suche nach neuen, begeisterten und engagierten Mitgliedern, um in der kommenden Saison wieder voll durchstarten zu können! 

Für alle Interessierten fand auch dieses Semester, am 09.10.2018, wieder ein offenes Meeting statt. Hier erfahrt ihr alles über den Verein und könnt euch einen ersten Eindruck verschaffen, ob ihr Teil eines starken Teams werden möchtet. 

Wir freuen uns auf unsere neuen Teammitglieder - das Team HofSpannung Motorsport e.V.

Saison 2017 / 2018 

Schleiz Summer Racing 

Worum gings?
Wir sind HofSpannung Motorsport e. V., ein studentischer Verein der Hochschule Hof und bauen für jede Saison einen komplett selbst entwickelten E-Rennwagen.
Dieses Jahr haben wir uns dazu entschlossen, den Saisonabschluss gebührend mit EUCH zu feiern! Wir geben somit all unseren befreundeten Teams und uns die Gelegenheit ein letztes Mal so richtig die Reifen qualmen zu lassen. 

Was war geboten?
Wir wollten euch zeigen euch, was auf so einem Formula Student Event eigentlich alles passiert. 

Ab 10.00 Uhr Rollout der Fahrzeuge

Ab 14.00 Uhr Die Teams traten in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an

Ab 19.00 Uhr Siegerehrung

FS Netherlands

Am Sonntag, dem 08.07.2018 macht sich das Team zum ersten Mal auf zum Formula Student Netherlands Event am TT Circuit in Assen. Trotz einiger Komplikationen im vergangenen Jahr und keiner vollständigen Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs entscheidet sich das Team diese Chance zu nutzen, um Eindrücke von anderen Teams zu sammeln, Freundschaften zu schließen und zumindest in den statischen Disziplinen anzutreten. In diesen Disziplinen konnten gute Mittelfeldplätze ergattert werden und das Team legte im weiteren Verlauf des Events das Augenmerk darauf, anderen Teams zu helfen und sich in technologischen Aspekten Inspirationen einzuholen.

Saison 2016 / 2017


Sonne, Spaß und schnelle Flitzer: Das machte das Saisonabschlusstreffen der studentischen Initiative "HofSpannung Motorsport" für Sponsoren und Freunde in Schleiz aus.

 https://www.frankenpost.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Eine-Rennsportfamilie-am-Start;art2388,5697632 

FS Italy

Am Dienstag den 18.07.2017 startete ein Teil unseres Teamsnach Varano de‘ Melegari zur FS Italy, wo wir bereits am Abend der Ankunft beim Eventauftakt zukunftsträchtige Kontakte und enge Freundschaften zu Teams aus aller Welt schließen konnten. Wie jedes Jahr gab es in der technischen Abnahme einige Kinderkrankheiten des brandneuen Fahrzeuges zu beheben, die das Team in Gemeinschaftsarbeit innerhalb der ersten beiden Tage beseitigte. Gleichzeitig sicherte das Team sich als Newcomer einen guten Platz im Mittelfeld aller statischen Disziplinen. Aufgrund der großen Zahl an Teams erhielten wir leider erst sehr spät am dritten Tag die Zulassung zur Strecke, weshalb nur noch das Langstreckenrennen ausstand. Da die Temperaturüberwachung des Fahrzeuges noch nicht vollständig zuverlässig lief, wurde gemeinschaftlich beschlossen, keinerlei Gefährdung für Fahrer und Fahrzeug zu riskieren und die Überwachung bis zur FS Czech zu sichern.

FS Czech


Am Dienstag, den 01.08. kam das Team dann nach einigen erfolgreichen Testtagen mit einer zwanzigköpfigen Mannschaft und einem auf Herz und Nieren geprüften Rennfahrzeug am Autodrom im 200km entfernten Most an. Die technische Abnahme der FS Czech fiel sehr viel härter aus, als die italienische, weshalb an den ersten beiden Tagen wieder volle Konzentration, Ausdauer und Belastbarkeit aller anwesenden Mitglieder gefragt war. Am Abend des zweiten Tages konnten wir stolz auf einen vollen Erfolg. und einen ausgefüllten Abnahmesticker blicken und uns ohne Zeitverzug auf die anstehenden Rennevents freuen. Im zweiten Jahr unseres Bestehens gelang es uns, in allen abgeschlossenen Disziplinen einen Platz zwischen 6 und 9 von insgesamt 14 anwesenden Elektroteams zu belegen. Wir können voller Stolz auf eine ebenso anstrengende wie erfolgreiche Saison 2017 zurückblicken, die uns als Team noch mehr zusammengeschweißt hat und freuen uns auf den nächsten Schritt und weitere, harte Entwicklungsarbeit für die nächsten Jahre.

Hinweis: Wir verwenden Cookies um Ihnen eine verbesserte Seite bieten zu können.