News!



Neues Jahr neuer HofSpannung Motorsport e.V.?

Nach einem ereignisreichen Jahr der Veränderungen meldet sich HofSpannung mit neuen Mitgliedern, neuer Vereinsstruktur, neuen Ideen und vielen organisatorischen und technischen Neuerungen zurück. 

Um einen angemessen technischen und wirtschaftlichen Fortschritt unseres Teams zu ermöglichen, haben wir die letzten Monate in den Aufbau einer nachhaltigen Vereinsorganisation, die Erschließung neuer Technologien und die Ausarbeitung neuer Marketing- und Finanzkonzepte investiert. Diese Neuausrichtung und Umstrukturierung des Vereins haben viel Zeit und Manpower gekostet.

Mit diesem Newsletter startet pünktlich zum neuen Jahr eine regelmäßige Berichtserstattung über unsere Aktivitäten und den Einsatz der von unseren Sponsoren und Unterstützern zur Verfügung gestellten Mittel und des bereitgestellten Knowhows. Weitere Updates findet man dabei auf Instagram und auf Facebook.


Jahresrückblick:

Aufgrund von Bestellschwierigkeiten unseres Motors, konnte diesen Sommer unser Auto „Bonnie“ für die Formula Student Events nicht rechtzeitig fahrtüchtig gemacht werden. Diese Anlaufschwierigkeiten der letzten Saison sollen deren Highlights jedoch nicht in den Schatten stellen. Das Team nahm am Formula Student Event in den Niederlanden im Juli 2018 am TT Circuit Assen teil und konnte zumindest in den statischen Disziplinen gute Mittelfeldränge erringen.

Ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres war das von HofSpannung eigens organisierte Event zum Saisonabschluss. An der Start-Ziel-Gerade am Schleizer Dreieck trafen Teams wie das WHZ Racing Team Zwickau, Athene Racing München und das e-Traxx Düsseldorf Racing Team aufeinander. Gemeinsam mit Sponsoren und Förderern konnten alle Ihrer Leidenschaft folgen, sich austauschen und ihr Netzwerk vergrößern.


Ein weiteres Problem welchem sich HofSpannung Motorsport im vergangenen Jahr stellen musste war die neue Hardware und die damit im Zusammenhang stehende Software. Hier hat das Team viel Arbeit investiert, sich weitergebildet und ist daran gewachsen. Anstelle einer SPS (Speicher-Programmierbare Steuerung) sind nun moderne Microcontroller in Verwendung. Diese übernehmen alle Aufgaben in der Steuertechnik, wie beispielweise die Ansteuerung des Motors. Des Weiteren haben wir ein eigenes Framework aufgebaut, auf welchem wir dann die Steuerung implementiert haben. Alle Signale unseres Fahrzeugs werden von unterschiedlichen Microcontrollern verarbeitet und an einen Master über einen CAN-Bus gesendet.  Darauffolgend übernimmt dieser dann die Fahrzeugsteuerung wie z.B. das Bremslicht, die Kühlung für Motor, Motorcontroller und Akku, aber auch die visuelle Ausgabe über ein Display von unterschiedlichen Informationen.

Ausblick 2019:

Die Ziele für die kommende Rennsaison sind klar definiert, Bonnie soll an mindestens zwei Formula Student Events im Sommer 2019 (vorzugsweise FS Germany, FS Czech und FS Italy) teilnehmen. Des Weiteren wird viel Energie in die Entwicklung und Auskonstruktion unseres nächsten Modells Clyde gesteckt. Im Sommer soll mit der Fertigung des neuen Fahrzeugs begonnen werden um dieses noch vor der Saison 2020 genügend austesten zu können.

Unsere Mitglieder:

Sie dürfen sich auf spannende Lebensläufe unserer Nachwuchstalenten freuen denn in dieser Rubrik werden wir Ihnen monatlich zwei unserer Mitglieder genauer vorstellen.


Dagmar Van Lier

Dagmar Van Lier

Bereich Eventmanagement

Dagmar van Lier trat dem Verein im Oktober 2018 bei. Ursprünglich kommt sie aus Mühldorf am Inn, ist 24 Jahre alt und studiert in Hof im Master Marketing Management. Ihre Erfahrungen liegen im Consumer-, Digital- und Eventmanagement, weshalb sie das Team im Bereich Eventmanagement bereichert.

„Durch das Praktikum bei Pirelli bin ich großer Motorsportfan geworden und habe auch dort bereits im Eventmanagement mitgeholfen und sehr viel Spaß daran gefunden, weshalb ich sehr froh bin, bei dem Verein HofSpannung mitwirken zu können und freue mich sehr auf meine zukünftigen Aufgaben.“

Frank Meyer

Frank Meyer

Leiter Fahrwerk & Bremssystem

Frank Meyer ist 25 Jahre alt und seit Oktober 2016 bei HofSpannung aktiv. Er kommt aus Bayreuth und studiert an der Hochschule Hof Maschinenbau im fünften Semester. Er ist Entwicklungsleiter im Bereich Fahrwerk und Bremssystem.

„Besonders gut gefällt mir dabei Verantwortung übernehmen zu können und auch maßgeblich an dem Enddesign mitwirken zu können. Ich hoffe an den Herausforderungen bei HofSpannung für die Zukunft im Berufsleben zu wachsen.“

Newsletter Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der HofSpannung Motorsport e.V. mir regelmäßig Informationen über Erfolge, Ereignisse, Pläne und generelle Veränderungen des Vereins per E-Mail zuschickt: Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber dem HofSpannung Motorsport e.V. widerrufen.


Informationen zum Datenschutz:

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden in diesem Fall zur Öffentlichkeitsarbeit des Vereins verarbeitet. Hierzu gehören Einladungen zu Veranstaltungen und weitere Mitgliederinformationen. Dies erfolgt durch die monatliche Zusendung unseres Newsletters an Ihre E-Mail Adresse. Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Sollten Sie diesen Newsletter nicht weiter erhalten wollen, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an info@hofspannung.de mit oder durch Eingabe ihrer Mail-Adresse in den oben angezeigten Modul und Klicken auf abbestellen.

 
 

Hinweis: Wir verwenden Cookies um Ihnen eine verbesserte Seite bieten zu können.